Aspergerwien.Wordpress.com__Aspergerwien(a)Vollbio.de
 
Donnerstag, 28. April 2022
103 Cliffhanger für AspergerInnen, die es werden wollen

In sachen bewusstheit sprechen wir asperger_innen u/od autist_innen uns eher für die autistic-awareness als für die autistic pride aus.
Denn: pride heißt gleichzeitig - das wird zeit eines fortschrittlichen lifestyles, oder „es wird hip, sich dazu zu bekennen“
Fazit: jüngere - damen (auf herren trifft es nicht so zu) erklären sich zu autistinnen, weil sie sich von der menge irgendwie anders fühlen.
Oder weil sie glauben, damit automatisch eine inselbegabung dazuzubekommen. Interessant zu wirken,
Irgend einer pride bewegung anzugehören, gleichzeitig in LGBTQ, DJ - oder was auch immer zu sein.
Das torpediert - letztlich auch vor diagnostizierenden - die definition der echten 84.5
Daher eine kleine beschreibung, wie äußeres und außenleben der autisten/autistinnen (m UND f) tatsächlich ausschaut,
und dass hochbegabung mitnichten automatisch „immer dabei wäre“.

  • schaut nicht wirklich auf ihr äußeres, geht nicht mit der mode / hasst wechselnde trends
  • Hat von manchen kleidungsstücken gleich 2-3 exemplare, für den fall dass man das nimmer kriegt und es ist das einzige das passt.
  • begabung ist mitnichten meist das gratis mitgelieferte paket. Was derdie autist/in aber garantiert dazukriegen kann,
    ist das seitwärts stehen, die ausgrenzung, nicht mitreden, das mobbing.
  • hat meist irgendwie ungeordnete, oder auch etwas fettere haare
  • muss nicht zwangsläufig tgl duschen. Auch hautexperten sagen, 3/W genügt
  • ist beziehungsuchend, aber nicht wirklich beziehungsfähig - verheiratete begegnen uns trotzdem erstaunlich oft:
    thema gebongt, muss nimmer auf die pirsch
  • geht nicht auf klassische aufrisstouren, wäre viel zu stressig
  • ist nicht auf lifestyle events bzw massendemos anzutreffen
  • muss sich kein rudel suchen und schon gar nicht mit der herde laufen
  • Zum Äußeren hat dr. C preissmann einen fabelhaften abschnitt in einem ihrer bücher geschrieben.
    Sie ist übrigens der absolut repräsentative typ des unscheinbar, fast etwas burschikos wirkenden aspergerinnen vertreters.
    Typus der lifestyle autistin wäre hier etwa die robotinabox - lebt weitgehend gewöhnliches partner- und socializingleben,
    aber betreibt autistinnentum als teil ihres influencerdaseins, eher hipper charakter.

    Zum cliffhanger aspekt kommen wir zu einem späteren zeitpunkt - dank eines kürzlichen gesprächs mit der betroffenen S.
    Auch bin ich dabei, das fabelhafte zitat von preissmann in sachen Äußeres hervorzukramen.

    ... Comment

     
    Online for 7756 days
    Last update: 18.10.22, 13:04
    status
    Youre not logged in ... Login
    menu
    ... home
    ... topics
    ... Home
    ... Tags


    ... antville home
    November 2022
    So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
    12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930
    Oktober
    recent
    116 'Aufnahmestopp geschl. Gruppe 30
    dez Wie zuvor zur Kenntnis gebracht, gibt es ab jänner...
    by cellophan (18.10.22, 13:04)

    RSS Feed

    Made with Antville
    powered by
    Helma Object Publisher